17.04.2020 

Liebe Eltern,

seit dem 16. März 2020 sind unsere Schulen geschlossen. Leider müssen wir uns noch ein bisschen gedulden bis wir uns wieder sehen und Ihre Kinder gemeinsam in der Schule lernen können.

In dieser Woche wurde durch die Bundesregierung entschieden, wie es mit den Grundschulen des Landes in den nächsten Wochen weitergehen soll. Ich möchte Sie im Folgenden über die Beschlüsse informieren, die für Sie, für uns und die Grundschule Holthausen von Bedeutung sind.

Die Grundschulen bleiben bis einschließlich 3. Mai 2020 geschlossen.

Es werden keine Vergleichsarbeiten in Klasse 3 (VERA 3) geschrieben. Nordrhein-Westfalen wird einmalig darauf verzichten.

Ab dem 4. Mai sieht das Ministerium vor, den Schulbetrieb an den Grundschulen vorerst ausschließlich für den Jahrgang 4 wieder aufzunehmen.

In der Zeit bis zur Wiedereröffnung werden wir daran arbeiten, allen Kindern neue Arbeitsmaterialien und Aufgaben zur Verfügung zu stellen. Hierzu nehmen die jeweiligen Klassenlehrerinnen bald Kontakt mit Ihnen auf, damit Sie die Unterlagen zeitnah erhalten. Auch die bereits bearbei-
teten Aufgaben sollen nach Ab- bzw. Rücksprache mit den Klassenlehrerinnen zurück an die Kolleginnen eingehen. Außerdem werden alle Klassen weiter mit der ANTON-APP arbeiten können, für die wir nun eine Schullizenz besitzen. Die Passwörter erhalten Sie ebenfalls von Ihren
Klassenlehrinnen, sofern dies noch nicht geschehen ist. Sollte es in Ihrem Haushalt kein Smartphone geben, so wenden Sie sich bitte per Mail an die Klassenlehrerin.

Liebe Eltern bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder regelmäßig (täglich) an Ihren Aufgaben weiterarbeiten. Versuchen Sie Ihre Kinder zu unterstützen und so gut es geht zu begleiten. Bitte bedenken Sie, dass die Aufgaben kein zusätzliches freiwilliges Angebot sind, sondern statt des
normalen Unterrichts in der Schule mit Hausaufgeben etc. erledigt werden sollten. Auch wenn es sich für viele Eltern und Kinder wie Ferien anfühlt, ab Montag muss es mit dem Lernen weitergehen.

Des Weiteren bleibt das Angebot einer Notbetreuung weiter bestehen und wird gegebenenfalls auf weitere Berufsgruppen ausgedehnt. Wir warten diesbezüglich auf weitere Informationen seitens der Bundesregierung.

Sobald uns neue Informationen vorliegen werden wir diese auf der Homepage der Schule veröffentlichen bzw. Sie per E-Mail informieren.

Die Welt steht gerade für uns ziemlich Kopf… und das nicht nur wegen Corona, sondern weil auch keiner gedacht hätte, dass SchülerInnen einmal die Schule vermissen.

Bleiben Sie weiterhin tapfer, geduldig und vor allem gesund. Passen Sie gut auf sich und Ihre Liebsten auf. Wir alle machen gemeinsam das Beste aus der Situation.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Bergmann

 

Neu!!!Neu!!!Neu!! 17.04.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.